home support English
  support  
  Top Page  
     
  FAQ  
  Downloads  
  Software Demo  
  eutaxa Link  
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
 
 
  Fragen zur Eutaxa Software      
           
    1. Warum ist die Software so teuer?    
    2. Kann man Bilder aus der Software herunterladen?    
    3. Warum sind im Query Key keine Bilder enthalten?    
    4. Kann man die Software auf einem Server installieren?    
    5. Warum werden im D-Key bei einem Artenpaar nur Bilder einer Art angezeigt?    
    6. Kann die Software auch auf Windows Vista installiert werden?    
         
         
         
         
         
       
   

1. Warum ist die Software so teuer?

Es stimmt, der Preis einer CD liegt deutlich über jenem der gängigen Bestimmungsliteratur. Allerdings darf man nicht übersehen, dass auf einer CD nicht nur Bestimmungsschlüssel, sondern auch eine gesamte Referenzsammlung enthalten sind. Der Aufbau einer eigenen Sammlung (Ausfahrten, Investition an Zeit und Arbeit, Lagerung, Wartung) würde den Preis einer CD bei weitem übersteigen. Zudem sind in der Sammlung seltene Arten enthalten, die man trotz jahrelangen Suchens oft nur schwer auffinden kann. Darüber hinaus kann die Sammlung über Updates sukzessive erweitert werden, wobei diese Erweiterung bereits im Preis inbegriffen ist. Da Sie sich aufgrund der Updates Investitionen an anderer Stelle wieder ersparen, amortisieren sich die Kosten relativ rasch. So gesehen erhalten Sie eigentlich um relativ wenig Geld ein sehr komplexes Produkt.

 

   
   

2. Kann man Bilder aus der Software herunterladen?

Die Software funktioniert nur in Kombination mit einem Kopierschutz, der genau das verhindert. Wenn Sie über Kopier- oder Druckbefehle versuchen Bilder herunterzuladen, erhalten Sie eine entsprechende Fehlermeldung. Nur so ist es leider möglich die Urheberrechte an Software und Bildern zu wahren. Der Hersteller versteht natürlich die Intentionen des Anwenders, Teile der Software für Demonstrationszwecke verwenden zu können, bittet für diese Form des Schutzes aber um Verständnis. Sie können jedoch die Software selbst für Demos bei Kursen und Vorträgen einsetzen.

   
   

3. Warum sind im Query Key keine Bilder enthalten?

Der multivariable Schlüssel sollte nicht von Nicht-Experten als Ersatz für den dichotomen Schlüssel zwecks rascher und einfacher Bestimmung von Arten verwendet werden, sondern ist eher als zusätzliche Arbeitshilfe für Spezialisten gedacht und setzt daher bestehende Kenntnisse der Morphologie einer Organismengruppe voraus. Das Abrufen von Bildern erfolgt in diesem Programm erst nach der Abfrage durch die Überführung der Ergebnisse in die Referenzsammlung, und nicht vor oder während der Abfrage.

   
   

4. Kann man die Software auf einem Server installieren?

Die Software kann auf einem Server installiert werden, allerdings nur in Form einer Einzelplatz-Installation.

   
   

5. Warum werden im D-Key bei einem Artenpaar nur Bilder einer Art angezeigt?

Dabei handelt es sich nicht um einen Fehler in der Software. Wenn im dichotomen Schlüssel das Artniveau erreicht wird, und anstatt nur einer Spezies mehrere Arten in einer Hälfte der Karte angeführt werden (weil diese morphologisch soweit übereinstimmen, dass sie nicht weiter getrennt werden können), dann können auf den Karten "Species Profile" und "Species Description" jeweils nur Bilder und Information einer einzigen dieser Arten abgerufen werden. Die Software wurde so programmiert, dass die Anzeige immer nur bei einer einzigen Art möglich ist. Im Fall der Bilder ist dies egal, da die Arten ohnehin nicht unterschieden werden können. Zum Abrufen von Daten zur Ökologie oder Verbreitung aller Arten muss der Anwender allerdings in die Sub-Applikation Ecology wechseln.

   
   

6. Kann die Software auch auf neuen Windows Systemen installiert werden?

Die Software läuft auf PCs oder Notebooks mit Windows Betriebssystemen XP, Vista, Windows 7 und Windows 8. Leider funktioniert das Programm nicht unter Windows 10, da die ältere SQL-Server-Version von diesem System nicht unterstützt wird. Eine kompatible Version wird in den nächsten Jahren zur Verfügung gestellt. Sie können die Software auf Rechnern mit Windows 10 jedoch auf einem virtuellen Rechner unter XP, Windows 7 oder 8 betreiben.

Die Software läuft auf 32-bit oder 64-bit Systemen. Das neueste Programm (Ephemeroptera 14) erkennt die Systeme automatisch und lässt sich ohne Problem installieren, ältere Programme benötigen einige Korrekturen während der Installation. Eine genaue Anleitung, welches Programm auf welchem System wie installiert wird, finden Sie in der neuesten Installationsanleitung auf Downloads.